WMF Lumero

Für viele Kaffeeliebhaber ist die Siebträgermaschine das Herzstück jeder gut ausgestatteten Küche. Mit der Lumero Siebträgermaschine stellt WMF ein kleines aber feines Modell zur Verfügung, was selbst in der kleinsten Küche einen geeigneten Platz findet.

Wir haben uns die WMF Lumero Siebträgermaschine genauer angeschaut und liefern in den folgenden Zeilen alle wichtigen Informationen zu den Funktionen, dem Design und der Bedienung der Espressomaschine, die bereits in vielen Tests mit der Bestnote ausgezeichnet wurde. 

WMF Lumero Siebträgermaschine

Unsere Bewertung:

Preis-Leistung
Zubereitung
Qualität
Design
  • Tolle Crema in Barista-Qualität
  • Auch für Pads geeignet
  • Gehäuse aus mattierten Cromargan
  • Edles Design
  • Klein und handlich
  • Siebeinsätze spülmaschinengeeignet
  • Leichte Zubereitung von 1-2 Tassen auf Knopfdruck
  • Schnelles Aufheizen (30 bis 40 Sekunden)
  • Anti-Kalk-Programm
  • Integrierte Milchaufschäumdüse für Milchschaum, heiße Milch oder Heißwasser.
  • 3 verschiedene Tassengrößen möglich
  • Höhenverstellbare Tassenabstellfläche 
  • täglich zu bedienende Bauteile bestehen aus Kunststoff
  • Milchschaum und Espresso nicht gleichzeitig abnehmbar
  • Kein Wasserstandanzeiger für den Wassertank

Funktionsübersicht & technische Daten

Um zunächst einen detaillierten Überblick über die Funktionen der Lumero Siebträgermaschine zu erhalten, haben wir die einschlägigen technischen Daten zunächst aufgelistet:

  • 1.400 Watt
  • 15 bar Pumpendruck
  • 3 verschiedene Einsätze
  • für 1 oder 2 Tassen Espresso
  • Tassenabstellfläche
  • für 1 oder 2 Tassen Espresso
  • Milchaufschäumdüse
  • Thermoblock Heizsystem 
  • abnehmbarer Wassertank mit Füllstandsanzeige
  • Material:Cromargan 18/10
  • Maße (LxBxH): 30,5 x 14 x 31cm 

Design

Wer eine klassische und zugleich edel wirkende Siebträgermaschine sucht, ist mit der WMF Lumero bestens beraten. Sie besitzt ein sehr robustes Gehäuse aus mattiertem, hochwertigem Cromargan und wirkt mit der Edelstahl-Optik besonders modern. Der Wassertank mit seinem Fassungsvermögen von 1,1 Liter ist auf der Hinterseite der Maschine angebracht und wird demnach fast vollständig von der Maschine selbst verdeckt.

Mit ihrem leichten Eigengewicht von rund 5 Kilogramm sowie den kompakten Maßen eignet sich der WMF Lumero Siebträger ideal auch für kleine Küchen, denn im Grunde findet das Modell selbst in der kleinsten Ecke einen geeigneten Platz. Hier hat der Hersteller also unweigerlich eine ordentliche Funktionalität mit einem attraktiven Design gekoppelt, sodass die Lumero zum absoluten Blickfang in jeder Küche wird. 

Hier kommen wir nun aber auch zu einem Punkt, den einige Nutzer bereits mehrfach kritisierten: Einige Teile, die täglich manuell bedient werden müssen, bestehen aus lackiertem Plastik. Dazu gehört etwa der Wasserauslass sowie der 51 mm breite Siebträger. Diesen Aspekt hätte WMF besser lösen müssen, indem beispielsweise Bauteile aus Vollmetall genutzt werden.

Bedienung und Handhabung

In Sachen Bedienung und Handhabung handelt es sich bei der Lumero von WMF um ein sehr benutzerfreundliches Modell, was sich ideal für den Einstieg in die Welt der erstklassigen Kaffee-Zubereitung eignet. Die Tasten lassen sich auf Anhieb deuten, denn sie sind allesamt mit kleinen Piktogrammen versehen. Zudem sind sie beleuchtet und zeigen mit der Art der Beleuchtung verschiedene Vorgänge der Siebträgermaschine an. Muss die Maschine beispielsweise entkalkt werden, leuchten die Tasten blau, ein abwechselndes Blinken deutet auf einen leeren Wassertank hin. In der Betriebsanleitung des Geräts sind die verschiedenen Kombinationen übersichtlich aufgeführt, sodass selbst Anfänger keine Probleme mit der Bedienung der Lumero bekommen dürften.

Um die Maschine in Betrieb zu nehmen, muss man natürlich zunächst den Wassertank befüllen. Dieser befindet sich auf der Hinterseite des Geräts und kann für die Befüllung im Handumdrehen abgenommen werden. Am seitlich angebrachten Knopf kann anschließend die Siebträgermaschine eingeschaltet werden. Während der Aufheizphase leuchten die Tasten am Gerät rot. Sobald sie mit einer weißen Beleuchtung hinterlegt sind, ist die Lumero bereit für die Herstellung leckerer Kaffeespezialitäten. Alles in allem kann also auch bei der Handhabung und Bedienung keine Kritik ausgeübt werden, denn Dank der leichten, übersichtlichen Bedienweise macht die Kaffee-Zubereitung selbst Anfängern gleich auf Anhieb riesigen Spaß.

Reinigung und Entkalkung

Vor allem bei Siebträgermaschinen, mit denen sich leckerer Milchschaum herstellen lässt, ist es wichtig, dass sich die Geräte anschließend möglichst einfach reinigen lassen. Dies gelingt mit der WMF Lumero erfahrungsgemäß hervorragend. Dafür wird der Drehregler auf Heißwasserausgabe gestellt, sodass die Abkühlung der Maschine vorangetrieben wird. Sobald nur noch klares Wasser aus der Dampfdüse fließt, ist der Reinigungsprozess abgeschlossen und die Siebträgermaschine ist bereit für ihren nächsten Einsatz. Da sich die Dampfdüse separat von innen abziehen lässt, ist zudem eine problemlose Reinigung des Außenbereichs der Düse gewährleistet.

Die abnehmbare Auffangschale ist mit einem Schwimmer ausgestattet, der anzeigt, wann eine Entleerung notwendig ist. Im Idealfall sollten nach der Benutzung auch die Siebe ausgespült werden. Um festgesetzte Partikel zu entfernen, empfiehlt sich die Nutzung einer handelsüblichen Stecknadel. 

Von Zeit zu Zeit sollte man die Lumero Siebträgermaschine zudem entkalkt werden, denn nur so kann langfristig eine optimale Funktion garantiert werden. Dafür ist das Gerät mit einem speziellen Anti-Kalk-Programm ausgestattet, sodass man als Nutzer nur noch den leeren Siebträger einsetzen und die Ein- und Zwei-Tassen-Taste gleichzeitig gedrückt halten muss. Nun startet die Lumero automatisch mit dem Entkalkungsvorgang, der vergleichsweise schnell vonstattengeht.

Lieferumfang und Zubehör

Der Hersteller WMF legt dem Lieferumfang der Lumero Siebträgermaschine alles bei, was der Nutzer für eine problemlose, schnelle Kaffee-Zubereitung benötigt. Neben drei Einsätzen für 1 bis 2 Tassen Espresso gehört auch ein separater Einsatz für Pads mit zum Zubehör des Siebträgers. Zudem wird ein robuster Messlöffel mitgeliefert, mit dem stets die richtige Menge an Kaffeepulver portioniert werden kann. Nicht zuletzt ist auch eine umfangreiche, übersichtliche Bedienungsanleitung vorhanden, aus der sich alle wichtigen Informationen zu der Espressomaschine entnehmen lassen. Hier finden Nutzer zudem viele wertvolle Tipps zur Bedienung und Reinigung des Geräts.

Fazit

Bei der WMF Lumero Espresso-Siebträgermaschine handelt es sich um kleines, kompaktes Modell, was mit einer erstklassigen Ausstattung und hervorragenden Funktionen überzeugt. Auch wenn das Gerät einen eleganten, aber unscheinbaren Eindruck macht, so kann es durchgängig erstklassige Ergebnisse liefern. Die Bedienung ist mit den wenigen Tasten kinderleicht und auf Wunsch lassen sich verschiedene Einstellungen direkt am Gerät vornehmen. Somit wird jeder Espresso zu einem einzigartigen, individuellen Genuss.